Symptome und Ursachen

VCR bietet Behandlungen, Übungen und Kurse, die eine ganze Reihe von körperlichen, mentalen und psychosozialen Belange bessern helfen. Klicken Sie im Bild unten die Bereiche an, in denen Sie gerne Verbesserungen oder Veränderungen erreichen möchten, um mehr über unseren Ansatz zu erfahren. Im Text finden Sie Links zu Seiten mit weiteren, ausführlicheren Informationen über unsere Programme.
Stress Regeneration Psyche Soziales Umfeld Bewegung Nahrung Immunsystem

Stress

Um Stress abzubauen oder ihm vorzubeugen, ist eine entspannte und wohldosierte Atmung wichtig. Das Buteyko-Atemtraining sorgt für eine optimale Atmung und reguliert so die Prozesse im Körper, was in physischer und psychischer Hinsicht zu mehr Ruhe führt.

Mit Hilfe von HeartMath messen wir verschiedene Aspekte des Herzrhythmus’ um festzustellen, welche Übungen Ihnen gegen Stress helfen können.

Stress ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine mentale Angelegenheit. Durch Zen-Meditation stimulieren Sie langfristig Hirnareale, die die Stressresistenz erhöhen und dafür sorgen, dass Sie positiver im Leben stehen.

Nicht nur Meditation, sondern auch die richtige Bewegung hilft gegen Stress, sowohl physisch als auch mental. Daher sind Yoga und PACE gute Möglichkeiten um Stress zu reduzieren. Zu guter Letzt reduziert die Big Rocks-Methode die Belastung, indem sie Überblick und neue Sichtweisen ermöglicht. Dies gibt Perspektive – und reduziert damit Stress.

Regeneration

Auch wenn Sie ein aktives Leben führen, ist es unvermeidlich, dass manchmal etwas schief geht. Es ist daher wichtig sicherzustellen, dass ihr Körper über alles Notwendige verfügt, um sich schnell und gut zu erholen.

Sowohl die Buteyko-Methode als auch HeartMath sorgen für einen guten Stoffwechsel infolge einer gesunden Atmung und eines gesunden Herz-Rhythmus’. Die verbesserte Durchblutung durch das Kraft- und Beweglichkeitstraining des Yoga und die individuell variierte Intensität der PACE-Übungen tragen noch mehr dazu bei. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Psyche

Psychische Gesundheit beinhaltet reduzierten psychischen Stress, aber sie beschränkt sich nicht darauf.

Um die psychische Gesundheit zu verbessern, ist eine gute Atmung unerlässlich, wie sie sich durch die Buteyko-Methode einstellt. Richtiges Atmen sorgt für eine gute Sauerstoffversorgung des Gehirns, die wiederum die psychische Gesundheit fördert.

HeartMath lindert Stress durch die Analyse und Verbesserung des Herzrhythmus’ und aller davon abhängigen Prozesse, die für die allgemeine psycho-mentale Gesundheit wichtig sind.

Regelmäßige Zen-Meditation regt mehrere Hirnareale an, die nicht nur Stress reduzieren, sondern die allgemeine psycho-mentale Stabilität verbessern.

Soziales Umfeld

HeartMath hilft gegen Stress, was den Umgang mit dem Partner, mit Freunden, Verwandten und Kollegen positiv beeinflusst.

Mit Hilfe von Zen-Meditation werden eine Reihe von Funktionen des Gehirns verbessert. Dazu gehören nicht nur die Funktionen, die einen Stressabbau ermöglichen, sondern auch solche, die die Empathie beeinflussen und zu mehr Verständnis für andere und eine bessere soziale Interaktion beitragen.

Die Big Rocks-Methode schließlich bietet die Werkzeuge, um besser mit sozialen Dilemmata umzugehen um auf zwischenmenschlicher Ebene bessere Entscheidungen zu treffen

Bewegung

Für das Wohlbefinden ist es wichtig, sich frei und mühelos bewegen zu können. Leider passt unser moderner Lebensstil – mit vielem Sitzen und wenig Bewegung – nicht gut zu unserem Körper. Der Körper ist schlaff und schwerfällig, und es kann zu Störungen kommen.

Um dem entgegenzuwirken, bieten wir Yoga-Kurse an – mit Übungen, deren Intensität zu Ihnen passt. Regelmäßig Yoga zu praktizieren wirkt allerlei körperlichen Problemen entgegen, indem in den Muskeln mehr Kraft und Flexibilität aufgebaut wird.

Darüber hinaus arbeiten wir mit der PACE-Methode, die darauf abzielt, sich mit stark variierender Intensität zu bewegen. Dies passt zu den natürlichen menschlichen Bewegungsmustern und verbessert damit die Fitness und die Fettverbrennung – für einen gesunden Körper.

Nahrung

kPNI ist eine wissenschaftliche Methode, bei der die Nahrung eine wichtige Komponente darstellt. Sie versucht auf den Körper des Einzelnen bezogen zu bestimmen, welche Ernährung optimal ist. Jeder ist mit Allergien vertraut – sei es nur vom Hörensagen oder durch eigene Erfahrung. Sie sind ein Beispiel dafür, wie bestimmte Nährstoffe auf manche Menschen eine positive Wirkung haben können, während sie sich bei anderen negativ auswirken. So können z. B. unangenehme und schwer zu erklärende körperliche Symptome durch den kPNI-Zugang und eine individuell verbesserte Ernährung aufgelöst werden.

Immunsystem

Resistenz gegen Krankheiten und andere schädliche Substanzen im Körper ist wichtig, damit Sie Ihre Zeit so verbringen können, wie Sie es möchten. Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit verschiedenen Methoden, die das Immunsystem stärken.

Mit Hilfe von HeartMath messen wir verschiedene Aspekte des Herzrhythmus’ um festzustellen, genau welche Übungen Ihnen helfen können. HeartMath-Übungen reduzieren z.B. das Stress-Erleben, was das Gleichgewicht im Hormonhaushalt wieder herstellt und das Immunsystem positiv beeinflusst.

Statistische Untersuchungen zeigen, dass auch Meditation einen positiven Einfluss auf das Immunsystem hat. Es gibt mehrere Hypothesen über den Mechanismus, der dafür ausschlaggebend ist, an ihnen wird aktuell noch weiter geforscht.

Auch Yoga hat einen positiven Effekt auf das Immunsystem – nämlich durch die verbesserte Durchblutung, die sich durch die körperlichen Übungen einstellt und die dafür sorgt, dass die Substanzen des Immunsystems schnell an die richtige Stelle gelangen.

Symptome und Ursachen

VCR bietet Behandlungen, Übungen und Kurse, die eine ganze Reihe von körperlichen, mentalen und psychosozialen Belange bessern helfen. Klicken Sie im Bild unten die Bereiche an, in denen Sie gerne Verbesserungen oder Veränderungen erreichen möchten, um mehr über unseren Ansatz zu erfahren. Im Text finden Sie Links zu Seiten mit weiteren, ausführlicheren Informationen über unsere Programme.

Stress

Um Stress abzubauen oder ihm vorzubeugen, ist eine entspannte und wohldosierte Atmung wichtig. Das Buteyko-Atemtraining sorgt für eine optimale Atmung und reguliert so die Prozesse im Körper, was in physischer und psychischer Hinsicht zu mehr Ruhe führt.

Mit Hilfe von HeartMath messen wir verschiedene Aspekte des Herzrhythmus’ um festzustellen, welche Übungen Ihnen gegen Stress helfen können.

Stress ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine mentale Angelegenheit. Durch Zen-Meditation stimulieren Sie langfristig Hirnareale, die die Stressresistenz erhöhen und dafür sorgen, dass Sie positiver im Leben stehen.

Nicht nur Meditation, sondern auch die richtige Bewegung hilft gegen Stress, sowohl physisch als auch mental. Daher sind Yoga und PACE gute Möglichkeiten um Stress zu reduzieren. Zu guter Letzt reduziert die Big Rocks-Methode die Belastung, indem sie Überblick und neue Sichtweisen ermöglicht. Dies gibt Perspektive – und reduziert damit Stress.

Regeneration

Auch wenn Sie ein aktives Leben führen, ist es unvermeidlich, dass manchmal etwas schief geht. Es ist daher wichtig sicherzustellen, dass ihr Körper über alles Notwendige verfügt, um sich schnell und gut zu erholen.

Sowohl die Buteyko-Methode als auch HeartMath sorgen für einen guten Stoffwechsel infolge einer gesunden Atmung und eines gesunden Herz-Rhythmus’. Die verbesserte Durchblutung durch das Kraft- und Beweglichkeitstraining des Yoga und die individuell variierte Intensität der PACE-Übungen tragen noch mehr dazu bei. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Psyche

Psychische Gesundheit beinhaltet reduzierten psychischen Stress, aber sie beschränkt sich nicht darauf.

Um die psychische Gesundheit zu verbessern, ist eine gute Atmung unerlässlich, wie sie sich durch die Buteyko-Methode einstellt. Richtiges Atmen sorgt für eine gute Sauerstoffversorgung des Gehirns, die wiederum die psychische Gesundheit fördert.

HeartMath lindert Stress durch die Analyse und Verbesserung des Herzrhythmus’ und aller davon abhängigen Prozesse, die für die allgemeine psycho-mentale Gesundheit wichtig sind.

Regelmäßige Zen-Meditation regt mehrere Hirnareale an, die nicht nur Stress reduzieren, sondern die allgemeine psycho-mentale Stabilität verbessern.

Soziales Umfeld

HeartMath hilft gegen Stress, was den Umgang mit dem Partner, mit Freunden, Verwandten und Kollegen positiv beeinflusst.

Mit Hilfe von Zen-Meditation werden eine Reihe von Funktionen des Gehirns verbessert. Dazu gehören nicht nur die Funktionen, die einen Stressabbau ermöglichen, sondern auch solche, die die Empathie beeinflussen und zu mehr Verständnis für andere und eine bessere soziale Interaktion beitragen.

Die Big Rocks-Methode schließlich bietet die Werkzeuge, um besser mit sozialen Dilemmata umzugehen um auf zwischenmenschlicher Ebene bessere Entscheidungen zu treffen

Bewegung

Für das Wohlbefinden ist es wichtig, sich frei und mühelos bewegen zu können. Leider passt unser moderner Lebensstil – mit vielem Sitzen und wenig Bewegung – nicht gut zu unserem Körper. Der Körper ist schlaff und schwerfällig, und es kann zu Störungen kommen.

Um dem entgegenzuwirken, bieten wir Yoga-Kurse an – mit Übungen, deren Intensität zu Ihnen passt. Regelmäßig Yoga zu praktizieren wirkt allerlei körperlichen Problemen entgegen, indem in den Muskeln mehr Kraft und Flexibilität aufgebaut wird.

Darüber hinaus arbeiten wir mit der PACE-Methode, die darauf abzielt, sich mit stark variierender Intensität zu bewegen. Dies passt zu den natürlichen menschlichen Bewegungsmustern und verbessert damit die Fitness und die Fettverbrennung – für einen gesunden Körper.

Nahrung

kPNI (LINK) ist eine wissenschaftliche Methode, bei der die Nahrung eine wichtige Komponente darstellt. Sie versucht auf den Körper des Einzelnen bezogen zu bestimmen, welche Ernährung optimal ist. Jeder ist mit Allergien vertraut – sei es nur vom Hörensagen oder durch eigene Erfahrung. Sie sind ein Beispiel dafür, wie bestimmte Nährstoffe auf manche Menschen eine positive Wirkung haben können, während sie sich bei anderen negativ auswirken. So können z. B. unangenehme und schwer zu erklärende körperliche Symptome durch den kPNI-Zugang und eine individuell verbesserte Ernährung aufgelöst werden.

Immunsystem

Resistenz gegen Krankheiten und andere schädliche Substanzen im Körper ist wichtig, damit Sie Ihre Zeit so verbringen können, wie Sie es möchten. Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit verschiedenen Methoden, die das Immunsystem stärken.

Mit Hilfe von HeartMath messen wir verschiedene Aspekte des Herzrhythmus’ um festzustellen, genau welche Übungen Ihnen helfen können. HeartMath-Übungen reduzieren z.B. das Stress-Erleben, was das Gleichgewicht im Hormonhaushalt wieder herstellt und das Immunsystem positiv beeinflusst.

Statistische Untersuchungen zeigen, dass auch Meditation einen positiven Einfluss auf das Immunsystem hat. Es gibt mehrere Hypothesen über den Mechanismus, der dafür ausschlaggebend ist, an ihnen wird aktuell noch weiter geforscht.

Auch Yoga hat einen positiven Effekt auf das Immunsystem – nämlich durch die verbesserte Durchblutung, die sich durch die körperlichen Übungen einstellt und die dafür sorgt, dass die Substanzen des Immunsystems schnell an die richtige Stelle gelangen.