Vitalitäts Coaching Rureifel

Vitalitäts Coaching
Rureifel

Herzintelligenz© (HeartMath®) und Achtsamkeit (Mindfulness)

Herzintelligenz© (HeartMath®)Herzintelligenz info

Spezialisten auf dem Gebiet der Neuro-Kardiologie haben herausgefunden, dass das Herz keine bloße Pumpe ist, die unseren Körper mit Blut durchströmt. Das Herz hat auch noch andere Funktionen. Auf der Basis dieser Erkenntnis wurde die HearthMath®-Technik entwickelt. HearthMath® wird durch ein Software-Programm unterstützt, das das Ausmaß von “Mindfulness“ (zu Deutsch: Achtsamkeit) oder Stress und ihren Einfluss auf den Herzrhythmus sichtbar und messbar macht. Mit Hilfe dieses (Bio) Feedback-Softwareprogramms können Sie eine größere Fähigkeit erlangen, in einen Zustand der Achtsamkeit zu kommen und ihn auch aufrecht zu erhalten. Damit lassen sich Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Leistungsfähigkeit erheblich verbessern.

Mit der Herzintelligenz©-Technik können Sie lernen, schnell aus einem chaotischen und ungleichgewichtigen Zustand zurück in die Ruhe und ins Gleichgewicht zu gelangen: Achtsamkeit.

Mindfulness (Achtsamkeit)

Wenn es um Spitzenleistungen und um das Wohlbefinden geht, wird häufig über „Mindfulness“ oder „Flow“ gesprochen. Achtsamkeit bedeutet, den gegenwärtigen Augenblick bewusst zu erleben und darin bewusst zu handeln - und diesen Augenblick mit seinen positiven und negativen Aspekten zu akzeptieren. Wenn wir „Mindful“ sind, geht alles, was wir tun, besser. Wissenschaftler haben inzwischen entdeckt, dass „Mindful“-Sein ein innerer Prozess ist, der unter dem Einfluss unseres Willens steht und den wir bewusst entwickeln können.

„Mindful“ sprechen

Anhaltspunkte für achtsames Sprechen und Zuhören:
1. Alles, was zur Sprache kommt, ist vertraulich. Was hier gesagt wird, bleibt hier.
2. Sprechen Sie aus Ihrer eigenen Erfahrung heraus und vermeiden Sie theoretische Diskussionen.
3. Machen Sie deutlich, dass Sie etwas sagen möchten, indem Sie die Hand heben, und signalisieren Sie, dass Sie mit Ihrem Beitrag fertig sind, indem Sie „Danke fürs Zuhören“ sagen.
4. Praktizieren Sie eine respektvolle und achtsame Kommunikation und setzen Sie den Akzent auf das Positive.
5. Wenn Sie auf eine Frage antworten, sprechen Sie aus Ihrer eigenen Erfahrung heraus.
6. Sprechen Sie die ganze Gruppe an (nicht eine Einzelperson).
7. Atmen Sie dreimal achtsam ein und aus, nachdem jemand gesprochen hat.
8. Warten Sie, bevor Sie das Wort erneut aufnehmen, bis andere auch die Gelegenheit gehabt haben, etwas zu sagen.
9. Hören Sie mit all Ihrer Aufmerksamkeit zu.

„Mindful“ gehen

Richtlinien für achtsames Gehen:
1. Beginnen Sie mit der Absicht, „mindful“ - im Zustand der Achtsamkeit - zu gehen.
2. Fühlen Sie, wie Ihre Füße den Boden berühren und wie Ihre Beine sich bewegen.
3. Nehmen Sie Ihre Umgebung bewusst in sich auf.
4. Machen Sie sich am Ende Ihres Spaziergangs selbst eine Freude, indem Sie sich an die bewussten Momente erinnern, die Sie genießen durften.

„Mindful“ essen

Richtlinien für achtsames Essen:
1. Essen Sie zu einer Zeit und an einem Ort, die achtsames Speisen möglich machen. Essen Sie in Stille.
2. Schauen Sie Ihre Speisen an und nehmen Sie ihren Geruch in sich auf, bevor Sie zu essen beginnen.
3. Nehmen Sie einen Bissen und kauen Sie ihn ganz bewusst, bevor Sie ihn herunterschlucken.
4. Fühlen Sie, wie der Bissen seinen Platz in Ihrem Magen einnimmt.
5. Spüren Sie, wann Sie genug haben, anstatt Ihren Teller leer zu essen.

© 2016 jouw website